Termine

Vorankündigung: Boßeln 2021

Termin: Samstag, 20. Februar 2021

Eventgestaltung durch Holger

 Fahrt nach Groningen am Samstag, 01.06.2019

Wir treffen uns um 9 Uhr vor dem Bahnhof in Leer. Wolfgang besorgt dann die Niedersachsentickets für Groningen. Um 9.30 Uhr fährt der Bus pünktlich vor dem Bahnhof zum Bahnhof Weener ab. Der Arrivaanschluss-Triebwagen (so heißt dieser Kleinzug) fährt dann ohne großen Aufenthalt direkt weiter. Jetzt haben wir die Möglichkeit bei kleinen Schleckereien und geistig anregenden Getränken (Alkohol ist offiziell in holländischen Zügen nicht erlaubt) in den Ausflugstag zu starten. Marietta, Wolfgang , Margit und Hans  u.a.haben diesen Imbiss vorbereitet; das spontane Mitbringen anderer Überraschungen wird allerdings nicht bestraft.

Nach Ankunft in Groningen werden wir direkt zur Kanu-Rondtocht – wie der Holländer sagt- starten.  Eventuelle Belastungen(nein, keine Partner o.ä.) können in Schließfächern am Bahnhof deponiert werden und sind dort schnell erreichbar. Bis jetzt haben sich 16 Personen angemeldet; wir würden also 8 Zweierboote benötigen.  Bei Aussichten auf strömenden Regen werden wir zur offiziellen Grachtentour mit einem Grachtenboot umbuchen.

Touristenkajaks im Schuppen

Die Kanus sind für zwei Stunden gemietet, wir haben also auch die Möglichkeit an einem günstigen Standort eine Pause einzulegen und das angeblich schönste Pissoir der Welt zu benutzen.

Für w/m und n

Auf diesen grünen link tippen!

Grachtenplan

Neben dem sportlichen Aspekt kommt auch die Kultur nicht zu kurz (Hans hat ein Megafon dabei)

Nein!! Er hat eine Schwimmweste an und kann schwimmen.

Eine kritische Reflexionspause ist in einer noch nicht festgelegten Lokation geplant. evtl. De Drie Gesusters

Drie Gesusters

Ab ca. 16.15 Uhr werden wir durch den schönen Stadpark – am Affenfelsen vorbei – zu dem Chinesisch-Japanischen Wok In „Ni Hao“ wandeln. Dort sind für uns um 17.00 Uhr Plätze reserviert.

Mit dem Schlemmen werden wir uns 2einhalb Stunden vergnügen.

Um 19.30 Uhr gehen wir wieder durch den Park zurück zum Hauptbahnhof. Dort fährt ein Bus um 20.20 Uhr (der Letzte) direkt nach Leer zurück.

Dann? Na ja, schau´n wir mal!

(unter der Rubrik „Veranstaltungen“ ist unsere letzte Groningentour 2015 bebildert zu ersehen)

Diese Seite „Termine“ wird permanent bildermäßig ergänzt.

Angaben ohne Gewähr; Überraschende Änderungen müssen hingenommen werden.

 Kostenplan: (für Volleyballer)

  • Niedersachsenticket Groningen retour (hoffentlich)   9 Euro (wird für aktive Volleyballer von der Kasse übernommen)
  • Miete der Kanus und Kajaks für 2 Stunden  10 Euro per Person
  • Essen für 2,5 Stunden bei Ni Hao ca. 29 Euro
  • Frühstück im Zug  (wird von der Kasse übernommen bzw. von Volleyballern gespendet)
  • Getränke für Hinfahrt und Bootstour (wird von der Kasse übern.)
  • weitere private Ausgaben trägt jeder selbst

 

Schreibe einen Kommentar

Die Volleyballabteilung des Seglervereins Leer